Gpg4Win-Installation

Unter https://www.gpg4win.de ist das Installationspaket zum Download verfĂŒgbar.

Dort zuerst auf „Download Gpg4win …“ klicken und …

… ĂŒber die eigene Spendenwilligkeit nachdenken. FĂŒr diese Demo wurde ein Betrag von 0€ gewĂ€hlt und anschließend ĂŒber die SchaltflĂ€che „Herunterladen“ der Download gestartet.

Nach dem Download die Installations-Datei starten und im ersten Dialog die Installationssprache bestÀtigen (ggf. auf die eigenen Vorliebe umstellen).

Es wird ein ĂŒblicher Willkommensbildschirm des Installationspakets angezeigt. Diesen mit „Weiter“ bestĂ€tigen.

Im nĂ€chsten Schritt werden die zu installierenden Komponenten angezeigt. Der nachfolgende Screenshot zeigt die Standard-Vorauswahl. An dieser Auswahl muss nichts geĂ€ndert werden! Es geht also wieder direkt mit „Weiter“ einen Schritt voran.

Auch die Voreinstellungen des nĂ€chsten Dialogs, wo nĂ€mlich die Software installiert werden soll, kann einfach ĂŒbernommen werden. Und damit beginnt ĂŒber die SchaltflĂ€che „Installieren“ bereits der eigentliche Installationsprozess.

Der Installationsprozess startet. Nach kurzer Zeit …

… ist die Installation fertig und der nachfolgende Schlussdialog wird angezeigt.

Nach dem Schließen dieses Dialogs ĂŒber die SchaltflĂ€che „Fertig stellen“ startet das Programm „Kleopatra“. Die eigentliche VerschlĂŒsselungssoftware verwendet im Normalfall die asymmetrische VerschlĂŒsselung und möchte nun gleich das dafĂŒr benötigte, persönliche SchlĂŒsselpaar erstellen. Da dies aber auch spĂ€ter möglich ist, eventuell nur die symmetrische VerschlĂŒsselung von Dateien gewĂŒnscht ist, fĂŒhren wir das hier nicht aus. Der nachfolgende Dialog wird deshalb durch Schließen des Fensters (oben rechts auf das X klicken) beendet.

Das war’s dann schon! Die Standard-Komponenten von Gpg4win sind installiert!